Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Am Samstag, 5.09. waren wieder einige Läufer und Läuferinnen der LG Meulenwald Föhren unterwegs in der Region und haben sich erfolgreich an Laufveranstaltungen beteiligt.

Bei dem in der Form (leider) letztmalig ausgetragenen Laufveranstaltung des Spiridon Hochwalds lief Birthe Hilmes im Marathon auf Gesamtplatz 3. Klaudia Klaus belegte im Halbmarathon ebenfalls den 3. Platz.

Bei den Herren belegten Manuel Lorenz (im grünen Shirt startend für PST), Thomas Nolles (AK M50 1.) und Carsten Molitor (AK M35 2.) im Gesamtklassement die Plätze 6, 7 und 8. Peter Nospes wurde in seiner AK M55 Dritter. Harald Stach belegte in der M60 den 7. Platz.

Im 10km Wettbewerb lief Alwin Nolles auf Gesamtplatz 6 und sicherte sich in der M50 Platz 1.

Auf der Punkt zu Punkt Strecke von St. Vith nach Bleialf beim 5. Ardennen-Eifel Halbmarathon lief Marion Haas als 4. Frau in ihrer AK W50 auf den 1. Platz und Wolfram Braun belegte zeitgleich in 1:42,25 Std in der M50 Platz 6.

Ein erfolgreicher Samstag mit hohem Spaßfaktor.

 

Rheinland-Pfalz Meisterschaften Crosslauf in Laubach 22.02.15

Alwin siegt souverän in der Klasse M50 und Peter erläuft sich  in der Klasse M45 den 4. Platz!

Herzlichen Gückwunsch! Ergebnisse und Bericht hier

    

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bitburger Läufercup 2014 Siegerehrung

Anlässlich der Siegerehrung zum Bitburger Läufercup Anfang Februar in den Räumlichkeiten der Bitburger Braugruppe waren wir wieder einmal mit einer Anzahl Verieinsmitglieder vertreten.

Annika Kremer siegte in ihrer Altersklasse. Marion Haas wurde Gesamt-Zweite und Ute Kleinert Gesamt-Dritte in der AK W50. Thomas Ehrmann belegte Platz 4 in seiner AK M60.

Marion Haas und Bruno Kremer waren an allen neun Bitcup-Läufen im vergangenen Jahr am Start.

Wir freuen uns auf eine erfolgreiche Bitcup-Läufercup-Serie 2015 und werden mit unserem 3. IRT - Läufermeeting am 10. Oktober 2015 zum 2. Mal bei der Serie als Veranstalter dabei sein.

Alle Ergebnisse gibt es hier:

Presseartikel zur Veranstaltung

 

7. Zitronenkrämerkreuzlauf in Bekond

Mit 13 Teilnehmern waren wir am 31. Januar in Bekond in den verschiedenen Laufdisziplinen am Start.

Kaspar Porz hatte eine "nette" alternative Strecke zum ursprünglich geplanten Zitronenkrämerkreuzlauf herausgesucht. Nicht minder mit Steigungen behaftet...

Alwin Nolles siegte mit mehr als 8 min Vorsprung im 9km - Lauf.

Carsten Molitor, Marion Haas, Thomas Ehrmann, Ute Kleinert und Peter Nospes siegten beim 11 km - Lauf jeweils in ihrer Altersklasse. Klaudia Klaus wurde 2. in ihrer AK. Thomas Nolles belegte in seiner AK den 3. Platz, Wolfram erlief sich Platz 8 von 20 in der AK M 50, Christian Ullmann mit AK - Platz 18 und Harald Stach auf AK - Platz 4 rundeten das Meulenwäldler - Teilnehmerfeld im

Im 9km - Lauf wurde Christian Lui seiner AK 1 und Hans-Peter Lamberti lief auf AK - Platz 4.

Ein schöner Lauf, der allen Meulenwäldlern viel Spaß gemacht hat. Wir freuen uns auf nächstes Jahr wieder in Bekond am Start sein zu können.

Pressebericht und Fotos zur Veranstaltung

 

 

Alwin Nolles ist Rheinlandmeister im Cross

Einen Tag nach dem Crosslauf in Lüxem wurden im ehrwürdigen Moselstadion in Trier die Rheinlandmeisterschaften im Cross durchgeführt. Auf einem nur geringfügig gefrorenen Untergrund lag eine geschlossene Schneedecke. Gerade die Teilnehmer des ersten Laufes über 5500 m hatten noch halbwegs passable Laufbedingungen. Die später gestarteten Läufe hatten insbesonders an den Steig- und Gefällabschnitten richtig was zu tun. Vereinzelt wurde auch der Allradantrieb ausgepackt.

Der erste Lauf über 5500 m der Senioren ab AK 50 war gleichzeitig auch der von den meisten Meulenwäldnern angegangene.  Gleich 6 Läufer starteten. Allen voran Alwin Nolles, welcher mit 45 Sekunden Vorsprung auf den zweiten Platz souverän Rheinlandmeister wurde in einer Zeit 19:56 m. Herzlichen Glückwunsch! Sein Bruder Thomas Nolles folgte in einer Zeit von 22:28 auf dem 9. Platz. Den wichtigen 3. Platz für die Mannschaftswertung erkämpfte sich Franz-Jürgen Beucher mit Gesamtrang 15 in einer Zeit von 23:16 m. Direkt dahinter folgte noch mit dem Rennen tags zuvor in Lüxem in den Knochen, Peter Nospes in 23:23 m. Den Abschluss bildete Wolfram Braun in 26:14 m auf Rang 27.

Leider konnte die 2. Mannschaft keine Punkte für Rheinland Wertung erkämpfen, da Bruno Kremer schon nach 1 km mit einer schweren Verletzung aufgeben musste.  Auf der Langstrecke über 6600 m hielt Peter Klaus mit einem sehr guten 10. Platz (4. in seiner AK) in 24:58 m die grüne Fahne hoch. Der geringe Abstand auf den Sieger Dietmar Bier mit nur 2:21 m ist eine starke Leistung. Bei dem Frauenrennen über 3300 m konnte Marion Haas den 2. Platz in ihrer AK  in einer Zeit von 15:05 m belegen. Dicht dahinter folgte Klaudia Klaus auf AK-Platz 5  mit 35 Sekunden Abstand. 

Fotos und Berichte hier

 

 

3. Lauf zur Crosslaufserie des Kreises BKS-WILL

Am 24.01.2015 wurde auf dem wunderschönen Waldparcours von Lüxem der 3. Wertungslauf der Crosslaufserie des Kreises Bernkastel-Wittlich durchgeführt. 5  Läufer aus dem Team der LG Meulenwald Föhren waren diesmal am Start. Bedingt durch die am kommenden Tag stattfindenden Rheinlandmeisterschaften im Cross in Trier, hatten einige Läufer einen Doppelstart vermieden. Auf der Mittelstrecke  über 3880 m belegte unser Vereinsmitglied Katharina Rach (welche offiziell für Blau Gelb Marburg startet) den 1. Platz  bei den Frauen und idamit auch hre Altersklasse W 20 gewinnen. 

Auf der über 7340 m  ausgeschriebenen Langstrecke war Peter Nospes in 33:22m schnellster Läufer in grün. Diese Zeit brachte ihn in der AK M 55 auf Platz 2. Altersklassensiegerin bei den Damen in der W 50 wurde in einer Zeit von 36:04m Marion Haas, was gleichzeitig den Gesamtsieg in der Serienwertung der W50 Klasse bedeutete. Wolfram Braun beendete in 40:29 den Lauf, welcher u.a. einen wunderschönen Aussichtspunkt auf die Stadt Wittlich bietet auf dem 4. Platz in der AK M 050.

Fotos und Bericht hier

 

2. Lauf zur Crosslaufserie in Mehren

Cross laufen ist ein Steckenpferd der Zwillingsbrüder Nolles. In Mehren dominierten die beiden zum wiederholten Male ihre Altersklasse M 50. Beim mit 64 Läufern im Ziel besetzten 8800 m Lauf konnte Alwin den Altersklassensieg erringen und den 4. Platz in der Gesamtwertung mit einer Zeit von 36:08 belegen. Sein Bruder Thomas konnte den 3. Platz in der AK 50 belegen und den 15. Platz im Gesamteinlauf mit einer Zeit von 40:33. Ein Top Platz in der M 55 mit dem 2. Platz erreichte Peter Nospes mit einer Zeit von 41:12 was ihn auf den 17. Gesamtplatz brachte. Herzlichen Glückwunsch!

 Bericht, Ergebnisse  und Fotos